Startseite
Bewerbung

Ihr wollt dabei sein? Dann bewerbt Euch bis zum 17.06.2018!

Deine Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

1. Motivationsschreiben (auf Englisch)
Dabei interessieren uns u.a.:

→ Deine schriftlichen Stärken und so glänzt du mündlich …
→ Im Team bist du ein/eine …
→ Deine Motivation am Moot teilzunehmen ist also vor allem …

… sei dabei gerne kreativ!

2. Lebenslauf (auf Deutsch oder Englisch)
3. Überblick über Deine bisherigen Studienleistungen (z.B. STiNE-Ausdruck)
4. ggf. weitere Unterlagen

Sende uns Deine Bewerbung entweder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )
oder per Post an:


Bewerbung Vis Moot 2018/19
Lehrstuhl Prof. Dr. Reinhard Bork
Fakultät für Rechtswissenschaft
Rothenbaumchaussee 33
20148 Hamburg

Bei Nachfragen wende Dich gern an einen der Coaches.

 

Wer kann sich bewerben?

Alle Jurastudenten der Uni Hamburg können sich bewerben. Vorkenntnisse im UN-Kaufrecht oder internationalem Schiedsrecht sind nicht erforderlich, ein gewisses Grundinteresse an der Auseinandersetzung mit internationalen Sachverhalten solltest Du aber mitbringen. Im Hamburger Team kommen traditionell unterschiedliche Semester zusammen. Es ist also grundsätzlich nicht wichtig, ob Du noch im Grundstudium bist oder gerade mit der Examensvorbereitung beginnst.

 

Bis wann kann ich mich bewerben?

Bitte lasst uns eure Bewerbungsunterlagen bis zum 17. Juni 2018 zukommen. Die Bewerbungsgespräche werden dann im Juni stattfinden.

 

Wie läuft das Verfahren ab?

Das Bewerbungsverfahren gliedert sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Abschnitt. Die Kandidaten mit den überzeugendsten schriftlichen Bewerbungen werden zu einem Gespräch mit den Coaches eingeladen. Dieses Gespräch wird dann in englischer Sprache stattfinden. Natürlich sollten insofern solide Englischkenntnisse vorhanden sein - ein perfektes Business English erwarten wir aber nicht. Es geht uns dabei zudem nicht in erster Linie um das Abprüfen juristischer Fähigkeiten, sondern darum, einen Gesamteindruck von den Kandidaten zu gewinnen.

 

Und dann?

Aus allen Bewerbern werden die Coaches und Professoren dann ein Team aus sechs bis acht Studenten zusammenstellen. Allen, die es in das Team geschafft haben, steht dann das größte Abenteuer ihrer juristischen Ausbildung bevor...

 

Vis Moot Court Team University of Hamburg

 

Ihre Unterstützung 2018?

Nun auch per Paypal!